Die Kopfschmerzen im Nacken

Die Nackenmuskulatur ist sehr verpannt dabei ziehen die Kopfschmerzen vom Nacken nach oben in den Hinterkopf – Kopfschmerzen wird zu den häufigsten Beschwerden bei einem Halswirbel-Syndrom, kurz HWS-Syndrom gezählt. Hier erfahren Sie was sich hinter den Nackenschmerzen verbiergt.

Das Syndrom für Kopfschmerzen im Nacken

NackenschmerzenEininge Personen die morgens aufwachen, klagen häuftig schon über die Nackenschmerzen. Die Schmerzen können ein-oder beidseitig auftreten. Solche Bechwerden von Nacken, tagüber aufkommen, werden die oftmals als lanhanhaltende Positionen beschrieben, hier wird der Kopf gehalten. Die Bezeichnung für die Schmerzen im Nackenbereich werden oft auch als Kopfschmerzen vom Hinterkopf oder auch als Nackenverspannung gennant. Die Verspannungen ziehen entlang einer Linie, die vom Nacken über den Hinterkopf bis zur Mitte des Kopfes gehen. Des weiteren können auch die stechende Schmerzen auf der Höhe des zweiten Halswirbel oder direkt auf den Hinterkopf spürbar machen. Manche versuchen gleich über dass drücken am Hinterkopf die Verspannungen am Nacken zu lindern. Doch nach kurzer Zeit setzt der Schmerz wieder ein. Wenn Sie sich ein wenig dehnen des Halses verschaft einigen die Nackenkopfschmerzplagen zur Erleichterung.

Die Ursache

Die Beschwerden kommen vom auftreten der Schmerzen des Trapezmuskel und ein Nerv zu stande. Diese verlaufen von der Brustwirbelsäule über den Nacken bis zum Hinterkopf durch. Eine weiter Ursache kann auch die erhöhte Spannung am Nacken sein. Dies kann auch vorkommen wenn man sich nicht genügend bewegt. Die Forscher habe aber herausgefunden, dass die Kopfschmerzen im Nacken individuell auftreten können. Denn auch andere Theorien in der Enstehung bei Spannungen im Kiefergelenk oder die Sitzposition vor dem Monitor und auch Spannungen der Schädelknochen wirken auf die Kopfschmerzen. Vor ungefähr 10 Jahren hatte man bei Nackenverspannungen, Rückenschmerzenoder auch Kopfschmerzen, die Einlagen in den Schuhen verordnet. Heute sind es mehrheitlich die songenannten Bißschienen. Die falsche Kieferfehlstellung, falscher Biss und auch das nächtliche Zähneknirschen gelten als Ursachen von Spannungen, die sich auf den Nacken fortsetzen können.

Schleudertrauma - Nackenschmerzen

Bei diesem Schleudertrauma kommt es zu ruckartigen Kräften im oberen Halswirbelsäule und dem Nacken, die sich in der Folge zu Beschwerden weiterentwickeln. Der Trapezmusekel kommt von dem zweiten Halswirbel und dadurch werden die Beschwerden durch den Verlauf des Nerven über den Hinterkopf als Folgeerscheinung von Spannungen spürbar. 

Behandlung von Kopfschmerzen im Nacken 

Die Kopfschmerzen existieren in der Naturheilkunde in andere Theorien zur Entstehung. Die Nahrungsmittelunverträglichkeiten genauer gesagt die Übersäuerung des Organismus führt die Liste der Ursachen als Auslöser der Kopfschmerzen an. Wenn Sie selber die Nackenbeschwerden loswerden möchten dann können sie folgendes tun:

Die Ausdauersportarten (z. B. Joggen, Radfahren, Wandern), die zumindest 30 Minuten lang durchgeführt werden sollten. Das Muskelkräftigung für den gesamten Rumpf- und Nackenmuskulatur; die ganzen Übungen sollten zirka 2o Minuten lang gemacht werden. Die Anleitung sollten Sie von Physiotherapeuten oder von fachlich qualifiziertem Personal einer Reha- oder Fitnesseinrichtung durchführen lassen.

Bei der Behandlung von Nackenschmerzen können auch die Dehnungsübungen in Kombination mit Muskelkräftigung und/oder Ausdauertraining durchgeführt werden. Ein klarer Faktoren, die Nackenschmerzen begünstigen ( langes Sitzen ohne Pausen, längeres Überkopfarbeiten etc.), sollten vermieden werden. Weitere Informationen können Sie im Ebook "Kopfschmerzen-Formel" nachlesen. 


Weitere Blogbeiträge:

© kopfschmerzen-formel.de

Impressum          Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden